Faszination Baum

FASZINATION  BAUM
Ausstellung vom 26. August 2012 - 14. Oktober 2012
Fotografien von Wolfgang Schürmann, Münster


Erweitert ist die Ausstellung um Aufnahmen alter und weitgehend unter Naturschutz stehender Bäume aus dem Bocholter Raum von Torsten Wollberg, Bocholt.
 
Wolfgang Schürmann über seine Begeisterung für Bäume:
"Seit dem Ausstieg aus dem aktiven Berufsleben und mit derAnschaffung eines digitalen Fotoapparates im Jahr 2004 änderten sich meineLebens-Schwerpunkte, Fotografiergewohnheiten und auch die Reiseziele. Beivielen meiner Radtouren in Deutschland halte ich unterwegs an, um die altenBäume in der natürlichen Umgebung abzulichten.


So führten meine Radreisen - mit Baumaspekt - in dasNorddeutsche Flachland und mehrfach durch den baumreichen Osten Deutschlands.
Auf Kurztrips - auch zu Fuß - war ich in Bayern, im Schwarzwald, im Rheingau,auf der Rhön und im Kellerwald am Edersee sowie natürlich an der Weser in denReinhardswald unterwegs. Dabei fand ich bizarre Baumgestalten und Restedeutschen Urwaldes vor.


Auslandsreisen führten mich zu den Olivenhainen auf Mallorca
und zu den Lorbeerwäldern auf Madeira, in die Korkeichenwälder Andalusienssowie durch die Parklandschaft Englands und zu den  fantasievollen Gärten und Parkanlagen in der Toskana.


Im Jahr 2006 habe ich Urwalderfahrungen gesammelt in densubtropischen Wäldern der Nationalparks in Neuseeland und zweimal, 2007 sowie2010, den Westen der USA bereist, um die Superlative aufzuspüren mit denhöchsten, massereichsten und ältesten Bäumen der Welt.


Aktiv bin ich ehrenamtlich im Naturschutzbund Deutschlande.V. (NABU) tätig. Dabei führen mich auch Pflegeeinsätze in denmünsterländischen Naturbereich und über das Bergwaldprojekt ins ganzeBundesgebiet. Dort sammle ich das praktische Wissen zum Thema Natur und Baum,das ich beim Studium im Alter in den Fachbereichen Botanik und Waldökologie
ergänze.


In meiner Heimatstadt Münster habe ich das Konzept „NA-TOUR DENKMAL“, geführte Radtouren zu alten Bäumen, entwickelt. Dazu biete
ich im Rahmen des Naturgenuss-Routenprogrammes des NABU seit 2005 jährlichöffentliche Radtouren zu den Baumveteranen mit unterschiedlichsten Zielen inund um Münster an."

In der BocholterAusstellung werden Bäume aus dem Osten Deutschlands und aus der donaunahenRegion gezeigt. Europa ist mit Englands Baum-Veteranen ebenso gut vertretenmit den Bildern aus den grandiosen Landschaftsparks der Insel. Bei dem Blicküber den Großen Teich entsteht in einem fotografischen Stop im Westen derUSA, bei den Größten und ältesten Bäumen der Welt.

 
Eröffnung und Einführung:
Sonntag, 26. August 2012, 11 Uhr
Sie und Ihre Freunde sind herzlich
eingeladen.


 
 
Die Ausstellung "Faszination Baum" im Stadt-museum Bocholt zu zeigen,  verlangt danach die  Feme-Eiche in Erle im Kreis Borken vor-zustellen.  Dies geschieht mit der besonderen
Note historischer Fotos aus der vermutlich 1200 Jahre alten Geschichte des Baumes. Hier ein Ausschnitt aus der Dokumentation.